careport | Customer Mobility Services

CAREPORT AG
CH-8058 Zürich-Flughafen
info@careport.ch

Persönliche
Betreuung

Lassen Sie sich am Flughafen Zürich persönlich betreuen.

Sie wünschen am Flughafen Zürich persönliche Betreuung? Damit unser Personal optimal für Sie da sein kann, bitten wir Sie, Ihre Bedürfnisse im Voraus anzumelden. Allerdings nicht direkt bei CAREPORT, sondern bei Ihrem Reisebüro oder Ihrer Fluggesellschaft. Wir unterstützen Sie dabei. Folgen Sie einfach untenstehenden Fragen.

Ich brauche einen Rollstuhl

Wann muss ich meinen Betreuungsbedarf anmelden?

Am besten teilen Sie schon bei der Buchung Ihres Fluges mit, dass und wie Sie betreut werden wollen. Mindestens 48 Stunden vor Abflugzeit sollten Sie die Betreuung bei Ihrem Reisebüro oder bei Ihrer Fluggesellschaft anmelden.

Welche Angaben muss ich machen?

Geben Sie möglichst genau an, welche Hilfe Sie am Flughafen Zürich benötigen. Teilen Sie Ihrem Reisebüro oder Ihrer Fluggesellschaft auch andere Besonderheiten mit: Führen Sie einen batteriebetriebenen Rollstuhl mit? Oder reisen Sie mit einem Begleithund? Falls Sie auch auf Ihrer Rückreise Hilfe benötigen, also nach der Landung am Flughafen Zürich, können Sie dies ebenfalls schon jetzt angeben (oder spätestens 48 Stunden vor der Landung).

Ich brauche persönliche Betreuung
Mein Kind braucht persönliche Betreuung

Wie komme ich zu meiner persönlichen Betreuung?

Damit Sie bei der Fluggesellschaft, bei der Sie Ihr Ticket gebucht haben, die Betreuung bestellen können, bräuchte diese im Folgenden einige Angaben zu Ihren besonderen Bedürfnissen. Diese können Sie dieser in nur drei Schritten mitteilen.

In drei Schritten zur persönlichen Betreuung

Schritt 1: Welche Art von Betreuung wünschen Sie? Kategorie
Ich kann selbständig Treppen laufen. WCHR
Ich kann mit Hilfe Treppen laufen. WCHR
Ich kann auch mit Hilfe keine Treppen laufen. WCHS
Ich kann mich nicht bewegen. WCHC
Ich reise mit meinem Rollstuhl und kann Treppen laufen. WCHR-OWN
Ich reise mit meinem Rollstuhl und kann keine Treppen laufen. WCHS-OWN
Ich reise mit meinem Rollstuhl und kann nicht gehen. WCHC-OWN
Ich bin geistig eingeschränkt. DPNA
Ich bin blind oder sehe sehr schlecht. BLND
Ich kann nicht oder sehr schlecht hören. DEAF
Aus Altersgründen habe ich Schwierigkeiten, mich zurechtzufinden. MAAS-Elderly
Ich möchte mein Kind (unter 12J) alleine fliegen lassen UMNR
Ich möchte mein Kind (über 12J) alleine fliegen lassen  YP
Ich möchte mein Kind bis zum Abfluggate begleiten (Achtung: Kind MUSS als UMNR gebucht sein. Unbedingt persönliches amtliches Dokument Pass oder ID vorweisen) UMWP
Ich möchte einen Passagier direkt am Gate abholen Nicht möglich

Die folgenden Dienstleistungen werden nicht von allen Fluggesellschaften angeboten. Bitte kontaktieren Sie hierfür Ihre Fluggesellschaft.

Ich habe Probleme mit der Sprache und benötige Unterstützung.MAAS-Language
Ich bin noch nie geflogen und habe Angst, den Weg nicht zu finden.MAAS-Inexperienced

Schritt 2:
Wünschen Sie zusätzliche Unterstützung?
 
Ich brauche Hilfe mit meinem Gepäck.Link zu Porterservice
Ich brauche Hilfe vom Parkplatz bis zum Check-in.Link zu Porterservice
Ich brauche Hilfe vom Zugperron bis zum
Check-in.
Link zu Porterservice und mobil@sbb.ch


Schritt 3: Mit welcher Fluggesellschaft fliegen Sie?

Nun sind Sie schon fast am Ziel. Über den folgenden Link können Sie Ihre Fluggesellschaft auswählen. Bestellen Sie dann die gewünschte Betreuung anhand der Angaben, die Sie oben gemacht haben. Da CAREPORT selber keine Betreuungsbuchungen entgegennehmen kann, ist es notwendig, dass Sie diese Bestellung über Ihre Fluggesellschaft oder Ihr Reisebüro machen. Wählen Sie über diesen Link Ihre Fluggesellschaft aus.

So fliegt Ihr Rollstuhl kostenlos mit.

Teilen Sie Ihrer Fluggesellschaft mit, dass Sie einen Rollstuhl dabeihaben. Er wird im Frachtraum kostenlos mitbefördert. Bei elektrischen Rollstühlen wird verlangt, dass Sie die Batterien vom Motor trennen.

So fliegt Ihr Begleithund problemlos mit.

Reisen Sie mit Ihrem vierbeinigen Begleiter? Anerkannte Begleithunde müssen bei der Fluggesellschaft angemeldet werden. In der Regel reisen die Tiere kostenlos in der Kabine mit. Was die Einreisebestimmungen für Hunde betrifft, kann Ihnen Ihr Reisebüro oder die Botschaft Ihres Reiseziels nähere Auskunft geben. Weitere Informationen zum Thema Reisen mit Tieren erhalten Sie zudem beim Bundesamt für Veterinärwesen.

Ich brauche zusätzliche Unterstützung